Eines Tages fiel der Esel eines Bauern in den Brunnen.
Mitleid erregend schrie das Tier Stunde um Stunde, während der Bauer überlegte, was zu tun sei.
Zuletzt kam er zu dem Schluss, dass das Tier doch sehr alt sei und dass der Brunnen sowieso aufgefüllt werden müsse, dass es somit nicht der Anstrengung wert sei, den Esel zu retten.
Er lud alle seine Nachbarn ein, ihm zu helfen. Und so griffen sie alle zur Schaufel und begannen Erde in den Brunnen zu füllen.
Sofort erkannte der Esel, was da gespielt wurde und schrie herzzerreißend.
Nach einiger Zeit ließ sein Geschrei zur Verwunderung aller plötzlich nach.
Einige Schaufelladungen später schaute der Bauer schließlich in den Brunnen hinunter und was er sah, erstaunte ihn sehr.
Mit jeder Schaufel Erde, die auf seinem Rücken landete, tat der Esel etwas Erstaunliches: Er schüttelte sie ab und stellte sich drauf.
Und sowie der Bauer und seine Nachbarn mehr Erde hinunterschaufelten, so schüttelte er auch diese ab und stieg dabei Schritt für Schritt höher.
Nachdem nun einige Zeit vergangen war, erschienen zu aller Erstaunen die Vorderbeine des Esels über dem Brunnenrand – und schließlich sprang das ganze Tier heraus.

Das Leben wird so manchen Dreck und Unrat auf dir abladen. Die Kunst besteht darin, alles abzuschütteln und es als Treppe nach Oben zu benutzen.
Jede Schwierigkeit, die dir begegnet, kannst du in einen Trittstein verwandeln und dich so aus dem tiefsten Loch befreien.
Gib nur nie auf!

Getagged mit
 

2 Responses to Der Esel im Brunnen

  1. Rita Meyer sagt:

    Lieber Davor
    Das ist eine wirklich gute Metapha die Schwierigkeiten des Lebens in einen positiven Blick zu stellen und vom Schreien ins Handeln zu kommen.
    Liebe Grüsse Rita

  2. Davor Baggio sagt:

    Liebe Rita, ja, das sehe ich genauso. Egal, wie gross die Schwierigkeiten sind, es bleiben uns stets zwei Wege offen: Sich begraben lassen – und manchmal hoffen (meist vergeblich), dass uns jemand da raus zieht – oder sich “auf den Dreck” stellen und schauen, was wir daraus machen können.
    Herzlichst
    Davor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 2.101 bad guys.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline